Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: NaturGenussRoute > Naturgebiete

Dyckburger Wald

Das Kleine Waldgebiet westlich von Handorf läd mit seinem gut ausgebauten Wanderwegenetz zu erlebnisreichen Spaziergängen ein, auf denen es nicht nur eine abwechslungsreiche Natur zu entdecken gibt.

 




Alte Laub- und Mischwälder, die von tief eingeschnittenen Bachkerbtälern und einem unverbauten Abschnitt der Werse mit einem naturnah gestalteten Altarm durchflossen werden, bieten vielen Tieren und Pflanzen eine Heimat. Spechte sind auf die alten Baumriesen angewiesen und Eisvogel und Ringelatter gefällt es an den Gewässern des Waldes hervorragend.

Eingebettet in diese urige Landschaft warten zahlreiche kulturhistorische Anlagen darauf von Ihnen erkundet zu werden: Teile der ehemaligen Dyckburg mit einer sehr schönen barocken Kappelle, das alte Kloster St. Mauritz (heute ein Gymnasium), alte Baumalleen und eine alte Parkanlage der fast komplett abgetragenen Boniburg sind einige Beispiele.

Die historische Parkanlage am Werseufer, deren bekanntestes Wahrzeichen eine als Baumdenkmal ausgewiesene uralte, große Rotbuche ist, wurde im Rahmen der „Regionale links und rechts der Ems 2004“ zu einem Landschafts- und Erholungspark umgestaltet. Hier wird die Geschichte des Ortes wieder spürbar gemacht. Darüber hinaus informiert Sie ein Waldlehrpfad über die heimischen Bäume und die Tier- und Pflanzenwelt des Gebietes. Vielleicht treffen Sie bei Ihrem Ausflug auf die Gruppe des einzigen Waldkindergartens Münsters. Seit 1997 verbringen die Kinder den grossteil ihrer Zeit in der Natur des Dyckburger Waldes.

 Buntspecht

 

Eichelhäher




Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



Nach oben...