Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: NaturGenussRoute > Naturgebiete

NSG Emsaue Greven

Südöstlich von Greven bietet der Radweg schöne Einblicke in die von Altarmen und strukturreichem Grünland geprägte Landschaft. So führt der Weg auch unmittelbar am „Emsaltarm an der Hassel“ vorbei, wo sich eine kleine Rast anbietet.

  

Westlich des Altarms befindet sich ein größerer zusammenhängender Buchen-Eichenwald, der eine Besonderheit für die Emsaue zeigt: Während Auwälder anderer nordwestdeutscher Flüsse mit tonigen Auenböden natürlicherweise fast buchenfrei sind, vermag die Buche, die anhaltende Hochwässer nicht vertragen kann, in der von rasch abtrocknenden Sandböden geprägten Emsaue gut zu wachsen. Solche Buchen-Auenwälder sind daher eine charakteristische Erscheinung der Emsaue. Vergleichen Sie einmal mit anderen Flussauen in Deutschland: Sie werden dort selten Buchen sehen!

Allein 25 gefährdete Pflanzenarten, darunter die seltene Schwanenblume, die im Uferbereich auffällige Röhrichte ausbildet, kommen hier vor. Auch verschiedene Wasservögel können Sie hier beobachten. Diese und verschiedene Lebensraumtypen, wie zum Beispiel „natürliche eutrophe Seen und Altarme“ und „Hartholzauenwälder“, sind nach Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU „von gemeinschaftlichem Interesse“ und daher in dem Natura 2000-Gebiet unter Schutz gestellt worden. Das den Altarm umgebende Grünland aus Viehweiden, Glatthaferwiesen und Flutrasen wird extensiv bewirtschaftet, um die Artenvielfalt zu erhalten. Die naturschutzfachliche Betreuung erfolgt durch die Biologische Station Kreis Steinfurt.

 







Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



Nach oben...