Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Biologische Stationen
NABU-Naturschutzstationen
Trägerorganisationen
Beirat
Ehrenamtliche MitarbeiterInnen
MitarbeiterInnen
Haus Heidhorn
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
NaturGenussRoute
Umweltbildung
NABU-Regionalstelle
Naturbeobachtungen
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Über uns

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.

ist eine Biologische Station, die in gemeinsamer Trägerschaft vom NABU Landesverband und den NABU Kreisverbänden Coesfeld, Münster und Warendorf betrieben  wird. Sie wurde 1997 gegründet, der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt in diesen drei Kreisen. Eine Besonderheit der NABU-Naturschutzstation ist die kreisgrenzenübergreifende Naturschutzarbeit.

Ein Beispiel hierfür ist das Laubfroschschutzprojekt „Ein König sucht sein Reich“, das die NABU-Naturschutzstation im Auftrage des NABU Landesverbandes landesweit koordiniert und im Münsterland umsetzt. Kreisgrenzenübergreifend kümmert sich die NABU-Naturschutzstation beispielsweise auch um die waldreiche Davertlandschaft im Süden Münsters, deren Kerngebiet als Naturschutzgebiet und NATURA 2000-Gebiet geschützt ist. Gleiches gilt für Emsauengebiete in Münster und dem Kreis Warendorf.

Im Konzept der „NABU-Naturschutzstationen“ des NABU-Landesverbandes von NRW ist die NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V. zuständig für NABU-Aktivitäten im Regierungsbezirk Münster.

Die Finanzierung der im Fachkonzept „Biologische Stationen“ vom Land NRW anerkannten NABU-Naturschutzstation erfolgt über öffentliche Projektförderungen, über Betreuungsverträge für Naturschutzgebiete, über Zuschüsse der Trägervereine und über Spenden. Die Arbeit der NABU-Naturschutzstation ist stark auf den praktischen Schutz von wertvollen Lebensräumen und seltenen Arten ausgerichtet. Die hauptamtlichen Mitarbeiter unterstützen dabei die ehrenamtlich aktiven MitarbeiterInnen bei der Vorbereitung und Durchführung der Projekte. Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen im Vorstand, als fachliche BeraterInnen, als ExpertInnen für verschiedene Artengruppen und Fachthemen, als KartiererInnen von Tier- und Pflanzenarten, als Betreuuer von Naturschutzflächen und als tatkräftige Helfer bei der praktischen Naturschutzarbeit sind eine wesentliche Stütze der NABU-Naturschutzstation.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.







Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



EmsaktionärIn werden !

Ab Spenden in der Höhe...



Treten Sie ein für Mensch und Natur!

Werden Sie...



Nach oben...