Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Spendenprojekte aktuell

Helfen Sie mit! Neues Gewässer für den Laubfrosch

Naturschutzgebiet Märzenbecherwald optimaler Standort

Marzbecher

  Wenn im Fühjahr hunderte von Märzenbechern im gleichnamigen Naturschutzgebiet in Oelde-Sünninghausen blühen, dann ist das eine wahre Pracht.

Aber das 1,7 ha kleine Naturschutzgebiet hat noch mehr zu bieten: Eine sehenswerte Kohldistelwiese und hoffentlich bald auch ein Gewässer, in dem der Frosch-König zu residieren vermag.

Denn geht es nach den Plänen des NABU Warendorf, der die Fläche alljährlich mit großem Aufwand pflegt, dem Kreis Warendorf, der Eigentümer ist und der NABU-Naturschutzstation, dann wird eine Blänke das Arteninventar der kleinen Naturperle im Süden des Kreises Warendorf bereichern.

Geplant ist die Anlange einer eta 300 qm großen Blänke. Mit Oberflächenwasser gefüllt, wird sie ein optimales Laubfroschbiotop und damit einen weiteren wichtigen Knoten im Gewässernetz darstellen.

Helfen auch Sie mit, dass uns der Laubfrosch erhalten bleibt und knüpfen Sie mit an unserem Netz!

Spenden Sie jetzt für ein neues Gewässer im NSG Märzenbecherwald!




 




 

 

Geschenk gesucht?

02.12.11 

Wir haben etwas für Sie!

  Ob zum Geburtstag oder zur Hochzeit , ob zu Ostern oder zu Weihnachten - dieses Geschenk passt zu jedem Anlass: eine NABU-Mitgliedschaft!Die Art der Mitgliedschaft ist frei wählbar:...


mehr...

  Erfolgreiche Aktionstage - Wir bringen Leben in die Ems16.06.09 
70 aktive Helfer in Saerbeck und 120 in Warendorf-Einen

###name:Spende; type:select; valid:text; size:1; option:bitte auswählen; option:einmalig; option:monatlich; option:vierteljährlich; option:jährlich### Spendenhöhe...


mehr...

 Bedrohte Flussseeschwalben brüten im Münsterland!28.09.07 
Helfen Sie mit, ihre Lebensräume und die Betreuung der Brutflöße zu sichern!

  ###name:Spende; type:select; valid:text; size:1; option:bitte auswählen; option:einmalig; option:monatlich; option:vierteljährlich; option:jährlich### Spendenhöhe...


mehr...

 Liebe Wildtier- und Greifvogelfreunde,20.02.07 
helfen Sie mit, dass die Pflege und Auswilderung verletzter Vögel fortgesetzt werden kann! Die Vogelpflegestation des NABU Steinfurt braucht auch Ihre Unterstützung. Als Regionalstelle des NABU unterstützt die NABU-Naturschutzstation Münsterland dieses tolle Projekt.

  Weit über 1.500 Tiere sind es, die Max Lohmeyer in der NABU-Pflege- und Auswilderungsstation für verletzte und verwaiste Wildtiere in Steinfurt-Borghorst in den letzten 35 Jahren in seiner...


mehr...

 Tierische Landschaftspfleger. Werden Sie Pate!18.01.07 

Weißes Fell und schwarze Flecken um die Augen - so sehen sie aus, die neuen Experten für die Landschaftspflege des NABU. Feuchtwiesen und Magerweiden sind das Spezialgebiet der Schafherde. Sie besteht derzeit aus 40 Bentheimer Landschafen, einer alten, bedrohten Haustierrasse. Die genügsamen Tiere pflegen schon jetzt mit Erfolg verschiedene Naturschutzflächen im Münsterland. Sie sorgen dafür, dass Büsche und Bäume zurückgedrängt werden und offene Landschaften, wie z.B. Sandmagerrasen, erhalten bleiben.

 


mehr...

 [ vorwärts ::]
Suche 

Nach oben...