Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Von Wespen, Wildbienen und Ameisen

Jetzt bewerben für den KennArt-Grundkurs "Hautflügler bestimmen"

29. September 2021 - Von Wespen, Wildbienen und Ameisen - Der mehrtägige Grundkurs „Hautflügler bestimmen“ gibt einen Überblick über einige Familien der Hautflügler und deren Morphologie und Systematik. Um den Einstieg in diese große Gruppe zu erleichtern, werden neben Vorträgen über die Grundlagen der Hautflüglerbestimmung und Präparation einige Arten von den Kursteilnehmenden eigenständig bestimmt. Es werden die aktuelle Bestimmungsliteratur und ergänzende Bestimmungs-Apps vorgestellt. Neben der Bestimmungsarbeit am Binokular und der Präparation einiger Individuen sollen die Teilnehmenden Fangmethoden bei Exkursionen kennenlernen.


Der Kurs findet mit digitalen Vorlesungen und Präsenzveranstaltungen am Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK) in Bonn statt. Das ZFMK ist Verbundpartner der NABU-Naturschutzstation Münsterland im Projekt "KennArt - eine bundesweite Initiative zur Ausbildung von Artenkenner*innen". Der Kurs startet am 8. November 2021. Da in freier Natur zu dieser Jahreszeit wenig Hautflügler aufzufinden sind, sind die Exkursionen für Mai 2022 geplant. Abgerundet wird der Kurs durch eine Selbstlernphase.

Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter*innen in Naturschutzbehörden, Gutachter- und Planungsbüros, Umweltverbänden, wissenschaftlichen Einrichtungen, Naturkundemuseen, Bildungseinrichtungen, Biologischen/Ökologischen Stationen, Ehrenamtler*innen und Studierende mit Vorkenntnissen.

Interessierte können sich bis zum 10. Oktober 2021 bewerben. Das Bewerbungsformular sowie das detaillierte Programm finden Sie hier:

https://www.artenkenntnis.de/hautflueglerkurse/

Das Projekt „KennArt“ wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.



Faltenerzwespe (Foto: Tobias Salden)




Suche 

 Kinospot für den Froschkönig

 Jetzt neu...



NABU-Stiftung „Naturerbe NRW“ – Die Zukunft des Laubfrosches sichern!

 Der NABU in...



 Jetzt Pate werden

 Mit einer...



 Beobachtungen von Laubfröschen

 Haben Sie einen...



 Jetzt mitmachen!

 Der Laubfrosch...



Nach oben...