Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
NaturGenussRoute
Umweltbildung
NABU-Regionalstelle
Naturbeobachtungen
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Naturschutz mit der Kettensäge

Lehrgang zum Umgang mit der Motorsäge auf Haus Heidhorn

Naturschutz mit der Kettensäge - um für zukünftige Biotoppflegeeinsätze bestens gewappnet zu sein, bot die NABU-Naturschutzstation Münsterland in Zusammenarbeit mit dem Forstbetrieb Rast am 3.-4. November eine Motorsägenausbildung an.

Dafür besuchten die sieben Teilnehmer, darunter Helfer der NABU-Naturschutzstation Münsterland aus dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) und dem Bundesfreiwilligendienst, am ersten Kurstag auf Haus Heidhorn den theoretischen Ausbildungsteil, um am darauf folgenden Samstag das erlernte Wissen praktisch im Wald anwenden zu können. Alle Teilnehmer legten die theoretische und praktische Prüfung erfolgreich ab und sind nun berechtigt, stehendes Holz bis zu einem Brusthöhendurchmesser von 20 cm zu fällen und liegendes Holz zu bearbeiten.

Der Gebrauch von Motorsägen bedeutet eine große Erleichterung in der Biotoppflege. In vielen Fällen ist es notwendig, aufwachsende Gehölze von artenreichen Wiesen und Gewässerufern zu entfernen, damit sich lichtliebende Blütenpflanzen und wärmeliebende Amphibien entwickeln können. Bei dieser umfangreichen Aufgabe ist der NABU auf die Hilfe von freiwilligen Helfern angewiesen, die abgesägte Gehölze abtransportieren - oder eben die Befähigung haben, Naturschutz mit der Kettensäge zu betreiben.

Bei Interesse an der freiwilligen Mitarbeit können Sie sich in den Mail-Verteiler "Fit durch Naturschutz" aufnehmen lassen: eine kurze Nachricht an Andreas Beulting, a.beulting@NABU-Station.de, tel. 02501-9719433 reicht. Dann erhalten Sie automatisch alle Termine und Informationen zugeschickt. Die nächsten Termine sind:

Sa., 11.11.2017
Sa., 09.12.2017
Sa., 13.01.2018
Sa., 17.02.2018

Weitere Termine werden sicher noch dazu kommen.

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland bedankt sich herzlich bei Herrn Rast und seinen Mitarbeitern für die gute Durchführung der Veranstaltung!




Teilnehmer des Motorsägen-Lehrgangs der NABU-Naturschutzstation Münsterland lernen die Arbeit an liegendem Holz (Foto: Laura Schiebel)




Suche 

vergebene Aufträge





Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



EmsaktionärIn werden !

Ab Spenden in der Höhe...



Treten Sie ein für Mensch und Natur!

Werden Sie...



Nach oben...