Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Von Klimaschützern und verliebten Fröschen

Frostig-fröhlicher Rallye-Tag beim NABU-Münsterland auf Haus Heidhorn

30. November 2020 - Von Klimaschützern und verliebten Fröschen: Am vergangenen Sonntagnachmittag, den 29. November, bot der NABU-Münsterland eine Rallye über den barrierefreien Naturlehrpfad auf Haus Heidhorn an.

Bereits beim Aufbau der Aktion standen die Familien Schlange, um sich bei Anna Freude-Waltermann und Anuschka Tecker vom NABU-Münsterland ihren Rallyebogen abzuholen – natürlich Corona-konform. Meist machten sich Geschwister gemeinsam auf den Weg und bekamen hier und da ein wenig Hilfe von ihren Eltern. An den acht Stationen der Rallye gab es Fragen, die jeder richtig beantworten konnte, wie z.B. “Welcher Frosch wird blau, wenn er verliebt ist?“ (Moorfrosch) oder „Warum sind Moore wichtige Klimaschützer?“ (Sie speichern große Mengen CO2).

Es gab aber auch einige kniffelige Aufgaben, die erst auf den zweiten Blick gelöst werden konnten. Gegen die Kälte hatten sich Kinder und Erwachsene warm eingepackt und die Wintersonne sorgte allseits für gute Laune. Über die barrierefreie Wegstrecke freute sich nicht nur der ein oder andere Besucher im Rollstuhl, sondern auch Eltern, die mit dem Kinderwagen unterwegs waren. Am Ende des Tages hatten 50 Kinder, Eltern und weitere Naturinteressierte teilgenommen.

An dem Aktionsstand wurden nicht nur Fragen beantwortet. Die Besucher konnten auch ihre Unterschrift für die Volksinitiative Artenvielfalt NRW abgeben.  Angeführt von den Landesverbänden des NABU, BUND und LNU werden derzeit in ganz Nordrhein-Westfalen Unterschriften gesammelt, um den Artenschwund in NRW zu stoppen und Lebensräume besser zu schützen. Weitere Infos auf https://www.artenvielfalt-nrw.de

Der Aktionsstand auf dem Picknickplatz von Haus Heidhorn ist auch am kommenden Sonntag, den 6. Dezember, ab 13:30 Uhr wieder besetzt, sofern das Wetter mitspielt.




Am Aktionsstand des NABU-Münsterland wurde die Heidhorn-Rallye von Anna Freude-Waltermann (links) und Anuschka Tecker ausgegeben und Unterschriften für die Volksinitiative Artenvielfalt NRW gesammelt  (Foto: Marius Germies)




Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



Nach oben...