Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
NaturGenussRoute
Umweltbildung
NABU-Regionalstelle
Naturbeobachtungen
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Zu Füßen des Wanderfalken

Naturkundlicher Freitagsspaziergang auf Haus Heidhorn am kommenden Freitag, den 16. Juni

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt ein zu einem naturkundlichen Spaziergang auf Haus Heidhorn am kommenden Freitag, den 16 . Juni. Dieser Freitagsspaziergang unter Leitung von Udo Wellerdieck führt vor die Tore von Hiltrup an den Dortmund-Ems-Kanal. Hier hat der schnellste Vogel der Welt, der Wanderfalke, seinen Nistplatz eingerichtet. Die Exkursion informiert ausführlich über diesen seltenen Greifvogel und versucht, ihn zu Gesicht zu bekommen.

Treffpunkt ist um 17.30 Uhr auf Haus Heidhorn, Westfalenstr. 490, 48165 Münster. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer eines hat, sollte ein Fernglas mitbringen.

Wegen der beengten Parkplatz-Situation bitten wir Besucher, mit dem Fahrrad zu kommen oder den ausgeschilderten Parkplatz "Tor zur Davert" zu nutzen.

Die Exkursion ist Bestandteil der regelmäßigen naturkundlichen Freitagsspaziergänge auf Haus Heidhorn. An jedem Freitag zwischen Oster- und Sommerferien finden von 17.30 Uhr bis ca. 19.30 Uhr naturkundliche Führungen zu unterschiedlichen Themen mit verschiedenen Exkursionsleitern statt.

Diese und mehr als 160 weitere attraktive Veranstaltungen finden Sie hier zum Download (3,5 MB) im Jahresprogramm der NABU-Naturschutzstation Münsterland, das in gedruckter Form an zahlreichen Auslagestellen kostenlos erhältlich ist.




Der Wanderfalke lebt auch in Hiltrup (Foto: NABU/Pia Reufsteck)




Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



EmsaktionärIn werden !

Ab Spenden in der Höhe...



Treten Sie ein für Mensch und Natur!

Werden Sie...



Nach oben...