Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Pflanzenkenntnisse für angehende Pharmazeutisch-technische Assistent*innen

Zwei botanische Exkursionen mit Dr. Thomas Hövelmann am Dortmund-Ems-Kanal

6. Juli 2020 - Botanische Kenntnisse für angehende pharmazeutisch-technische Assistent*innen: Corona-bedingt in zwei Gruppen am 1. und 2. Juli getrennt und mit Mundschutz versehen sammelten die insgesamt ca. 30 Auszubildenden der städtischen Berufsfachschule für pharmazeutisch-technische Assistent*innen Münster am Kanalufer fleißig Wildpflanzen für das im Rahmen ihrer Ausbildung geforderte Herbarium. Gesucht wurden speziell Pflanzen, die wie der Holunder und Weißdorn seit vielen Jahrhunderten in der Heilkunde ihre Verwendung finden.

Daher war die Gruppe dankbar, dass mit Dr. Thomas Hövelmann von der NABU-Naturschutzstation Münsterland ein kompetenter Kenner der heimischen Flora die Exkursionen begleitete. Auf Anregung der Fachlehrerin Sabine Elze stellte Hövelmann wichtige heimische Wildpflanzen und ihre Merkmale vor und ging dabei auch auf deren Nutzung durch den Menschen und die Heilwirkung ein. Dabei wurde die Gruppe während des ersten Termins am Mittwoch wegen des starken Regens unter einer Kanalbrücke geschult, wobei Hövelmann die verschiedenen Pflanzenarten im Regen sammelte und im Trockenen vorstellte.

Bei den beiden Exkursionen lernten die Schüler*innen die wichtigsten Pflanzenfamilien kennen und konnten in Ruhe ihre Sammeltüten füllen. Hövelmann zeigte sich beeindruckt von der anspruchsvollen botanischen Ausbildung: Zu Recht, denn Mutter Natur ist auch heute noch unsere wichtigste Apotheke und daher sollte das Wissen über die pflanzliche Heilkraft auch bewahrt werden.




Dr. Thomas Hövelmann (rechts) führte die Auszubildenden der PTA-Schule Münster am Kanalufer in die heimische Flora ein (Foto: Amelie Wendiggensen)




Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



Nach oben...