Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Bioblitz 2022 im Kreis Warendorf

Frühblüher per App bestimmen

6. Mai 2022 - Der „Bioblitz“ geht in die nächste Runde. Da nun überall die Frühblüher zu finden sind, können im Kreis Warendorf zum Beispiel Busch-Windröschen, Sauerklee und Aronstab besonders gut beobachtet werden.

Pflanzen, die zwischen Januar und April ihre ersten Blüten und Blätter zeigen, werden als Frühblüher oder Frühlingsgeophyten bezeichnet. Die Bezeichnung bezieht sich nicht nur auf Blumen und Stauden, sondern auch auf Gehölze und Bäume. Frühblüher besit-zen besondere Speicherorgane wie Zwiebeln, Knollen oder Rhizome, aus denen sie zu ihrem frühen Blütezeitpunkt, wenn die Fotosyntheseleistung noch nicht ausreicht, Energie ziehen. Das Busch-Windröschen zum Beispiel ist ein Rhizom-Frühblüher, der charakteristisch für Buchen- und sommergrüne Eichenwälder Europas ist. Auf basenreichen Böden gibt es aber auch das Gelbe Windröschen sowie im Siedlungsraum als verwilderte Gartenpflanze das Violette Balkan-Windröschen.

Mit der Bestimmungsapp ObsIdentify von Observation.org kann man ganz einfach diese und andere Frühblüher wie Lerchensporn, Schlüsselblumen, Gelbsterne, Scharbockskraut und Sternmieren bestimmen. Sie profitieren im Frühjahr – vor dem Kronenschluss der Bäume - von der Lichteinstrahlung und Wärme direkt über dem Boden.

Wer mehr über Pflanzen und andere manchmal ebenso unscheinbare wie spannend Artengruppen erfahren möchte, kann vor Ort Gruppen von Naturschutzvereinen ansprechen oder Exkursionsangebote der Biologischen Stationen wie der NABU-Naturschutzstation Münsterland annehmen, bei der man die Natur kennen lernen kann.

Weitere Informationen unter:
www.bioblitze.lwl.org | https://observation.org/

Interessierte finden zukünftig die Ergebnisse der Bioblitze 2022 hier:
https://observation.org/bioblitz/categories/d-landkreise-und-kreisfreie-stadte-2022




Der Sauerklee ist ein typischer Frühblüher in den Laubwäldern des Kreises Warendorf (Foto: Vivien Funke)




Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



Nach oben...