Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Die große Welt des kleinen Lebens

Insektenkundlicher Freitagsspaziergang auf Haus Heidhorn

9. Juli 2018 - Keine Klasse der Tiere ist so artenreich wie die der Insekten und doch können nur die Wenigsten mehr als 10 von ihnen benennen, geschweige denn zwischen mehr als „Schmetterling“ und „Käfer“ unterscheiden. Um dem entgegenzuwirken luden am vergangenen Freitag, den 6. Juli, die vier motivierten Biologiestudierenden Lukas Maas, Johanna Kroll, Anika Preuss und Nils Bertels zum insektenkundichen Freitagsspaziergang auf Haus Heidhorn ein.

Ausgestattet mit zahlreichen Bestimmungsbüchern, Keschern und kleinen luftdurchlässigen Behältnissen ging es für die acht Teilnehmer daran, alles einzufangen, was sie auf der großen Wiese, im angrenzenden Wald oder um ein kleines Gewässer herum finden. Anschließend setzte die Gruppe sich zusammen und versuchte gemeinsam, alle Arten zu bestimmen.

Vom schönen Tagpfauenauge bis hin zur kleinen Spinne, alles wurde begutachtet. Vor allem die kleinen Gäste verloren mehr und mehr ihre Berührungsängste und konnten sich für die Vielfalt unserer summenden und krabbelnden Nachbarn schnell begeistern. Aber auch Erwachsenen soll gesagt sein: Es gibt immer wieder Spannendes über unsere Welt zu erfahren. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass man den Unterschied zwischen Stein- und Erdhummel an ihrem Allerwertesten erkennt...?

Der nächste Freitagsspaziergang der NABU-Naturschutzstation Münsterland führt zu den Schmetterlingen auf Haus Heidhorn und findet am kommenden Freitag, den 13. Juli, wieder um 17.30 Uhr, statt. Treffpunkt ist Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490 in 48165 Münster-Hiltrup. Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Text: Carolin Voigt; Die Bachelor-Studentin der Landschaftsökologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster absolviert derzeit ein Praktikum bei der NABU-Naturschutzstation Münsterland




Biologiestudent Nils Bertels erklärt den kleinen Naturfans, worauf es beim Bestimmen von Insekten ankommt (Foto: Carolin Voigt)




Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



Nach oben...