Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Letztmalige Gelegenheit in diesem Jahr, "Wildpferde" und "Auerochsen" hautnah zu erleben

Führung durch die Emsauen bei Westbevern-Vadrup am kommenden Sonntag, den 9. September

3. September - Den Nachmittagsspaziergang am Sonntag einmal anders erleben? Dann bietet die NABU-Naturschutzstation Münsterland am kommenden Sonntag, den 9. September, letztmalig in diesem Jahr eine kostenlose naturkundliche Wanderung mit dem Gebietskenner Robert Tilgner in das sonst gesperrte Weidegebiet Telgte-Westbevern-Vadrup an.

Sie haben die einmalige Möglichkeit, die auf den Weideflächen ganzjährig lebenden Heckrinder und Koniks (Pferde) hautnah zu erleben. Sie erhalten Einblicke in das Konzept und die Erfolge der Naturentwicklung mit großen Pflanzenfressern.

Neugierig gemacht und Interesse geweckt? Dann kommen Sie zum Treffpunkt um 14.45 Uhr am Bahnhof in Westbevern-Vadrup. Dauer ca. 2 Stunden. (Wasser-)Festes Schuhwerk oder Gummistiefel und Fernglas werden empfohlen. Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diese und mehr als 170 weitere attraktive Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungsprogramm der NABU-Naturschutzstation Münsterland, das in gedruckter Form an zahlreichen Stellen kostenlos ausliegt und hier als PDF zum Download bereit steht (2,4 MB).







Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



Nach oben...