Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Naturkundliche Exkursionen für Eltern

Neues Exkursionsangebot für Eltern von Kindern im Vor- und Grundschulalter

6. März 2019 - Exkursionen für Eltern: Die NABU-Naturschutzstation Münsterland bietet in diesem Jahr ein neues Exkursionsprogramm zu Grundlagen der heimischen Natur für Eltern von Kindern im Vor- und Grundschulalter an. Auf sechs thematisch unterschiedlichen Exkursionen in Münster werden die häufigsten heimischen Tier- und Pflanzenarten vorgestellt und einfache ökologische Zusammenhänge vermittelt. Das ausführliche begleitende Infomaterial enthält zudem Spiele und Tipps, wie das erlernte Wissen an die Kinder weitergegeben werden kann.

Vor allem in Großstädten wie Münster fehlen vielen Eltern die naturschutzfachlichen Grundkenntnisse, um diese an ihre Kinder weiterzugeben. Dabei sind gerade Artenkenntnisse und grundlegende Kenntnisse über ökologische Zusammenhänge der Grundstock für die Entwicklung eines verantwortungsbewussten Umgangs der Kinder mit der Natur.

Mit der neuen, über die gesamte Vegetationsperiode stattfindenden Exkursionsreihe wird den Teilnehmern mit jahreszeitabhängigen Themen an verschiedenen Exkursionszielen die grundlegenden Kenntnisse über die häufigsten heimischen Tier- und Pflanzenarten vermittelt werden. Die Gruppe bleibt das gesamte Jahr über zusammen und wird dabei von einem festen Ansprechpartner betreut.

Die Termine sind (jeweils freitags 9-12 Uhr):

5. April - Der Laubwald im Frühjahr (Frühjahrsblüher, Vögel)

3. Mai - Der Laubwald (Bäume, Sträucher, Krautige)

7. Juni – Der Garten als Lebensraum für Insekten (Wildbienen, Schmetterlinge)

12. Juli – Stillgewässer (Keschern, Libellen, Amphibien)

6. September – Fließgewässer (Keschern, die kleinen Arten der Gewässer, Libellen) 

11. Oktober – Essbare Wildpflanzen

Die Teilnahme an den sechs Exkursionen kostet 20 €. Rückfragen und Anmeldung unter info@NABU-Station.de oder tel. 02501-9719433. Weitere Informationen auch im begleitenden Flyer hier (download, 0,4 MB).




Falls Ihr Kind fragt: Ein Aurorafalter auf Wiesen-Schaumkraut (Foto: creativecommons.org/Paul Ritchie)




Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



Nach oben...