Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
NaturGenussRoute
Umweltbildung
NABU-Regionalstelle
Naturbeobachtungen
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Presse

Natur für Alle

Vortrag mit Führung zum barrierefreien Naturerleben am Montag, den 18. September, im Rahmen der 1. Münsteraner Demenzwochen

Wie kann ich die Teilhabe aller Menschen am Naturerleben fördern? Worauf muss ich achten, wenn ich gemeinsam mit älteren oder demenzerkrankten Menschen gärtnern möchte? Wie können Menschen mit Behinderung die Natur besser verstehen? Anregungen zum barrierefreien Naturerleben gibt es am Montag, 18. September von 17:00 bis 19:00 Uhr im Rahmen eines Vortrages mit anschließender Führung bei der NABU-Naturschutzstation Münsterland auf Haus Heidhorn in Münster-Hiltrup, Westfalenstraße 490.

Natur mit allen Sinnen erleben - das ist das Ziel des Kooperationsprojektes "Natur für Alle", welches die NABU-Naturschutzstation Münsterland gemeinsam mit sechs weiteren Partnern aus der Region verfolgt. Durch bauliche Maßnahmen, eine barrierefreie Informationsvermittlung und die Aus- und Weiterbildung von Natur- und Landschaftsführern möchten sie spannende Naturerlebnisse für Menschen mit und ohne Behinderung ermöglichen.

In den nächsten Monaten wird das Gelände von Haus Heidhorn am Rande der Naherholungsgebiete Davert und Hohe Ward im Süden Münsters barrierefrei umgebaut. Neben der Anlage eines Bauerngartens für demenzerkrankte, blinde und mobilitätseingeschränkte Menschen, verschiedener Sinnesstationen und eines Barfußpfades werden barrierefreie Wanderwege und Holzbohlenstege gebaut, die Biotope wie Gewässer, ein Moor oder eine Heidefläche auch für mobilitätseingeschränkte Menschen zugänglich machen. Darüber hinaus werden Natur- und Landschaftsführer aus- und weitergebildet, die in Zukunft Führungen für Menschen mit und ohne Behinderung anbieten werden.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, die mit demenzerkrankten Menschen oder Menschen mit Behinderung arbeiten. Sie findet im Rahmen der 1. Münsteraner Demenzwochen statt. Im Mittelpunkt steht das Thema des Welt-Alzheimertages 2017 „Demenz - Die Vielfalt im Blick“. Das gesamte Programm steht Ihnen hier zum Download (1,9 MB) bereit. Sie können zum Download auch auf das Bild unten klicken.

Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk. Die Veranstaltung ist kostenlos. Es wird um Anmeldung unter c.pieper@nabu-station.de oder Tel. 02501 - 9719433 gebeten.

Das Projekt "Natur für Alle - barrierefreie Naturerlebnisse im Münsterland" wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (EFRE NRW 2014-2020).







Suche 

vergebene Aufträge





Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



EmsaktionärIn werden !

Ab Spenden in der Höhe...



Treten Sie ein für Mensch und Natur!

Werden Sie...



Nach oben...