Kinospot für den...
 Jetzt mitmachen!
 Beobachtungen von...
NABU-Stiftung „Naturerbe...
 Jetzt Pate werden

Fit durch Naturschutz

Jeder kann mithelfen!

„Fit durch Naturschutz“ – unter diesem Motto finden in ganz NRW zahllose Biotoppflegeeinsätze statt. Unter professioneller Anleitung werden an Gewässerufern der Gehölzaufwuchs gelichtet, Hecken gepflegt, Weidezäune gebaut, Fischfangaktionen durchgeführt und die Startpflege neu angelegter Gewässer organisiert.

Das gemeinsame Naturerlebnis und die als Erfolgskontrollen konzipierte Exkursionen in Folgejahren haben sich zu weiteren festen Bestandteilen der praktischen Naturschutzarbeit im Projekt „Ein König sucht sein Reich“ entwickelt.

An den Maßnahmen haben sich seit 1999 viele hundert Menschen beteiligt. Sie treibt Bewegungsdrang, der Wunsch nach sinngebender körperlicher Arbeit und die Liebe zur Natur auch bei Wind und Wetter zu den Aktionen der Naturschutzverbände. Doch ist das ehrenamtliche Engagement kein Selbstläufer. Für die aufwändige Vorbereitung der Aktionen, für die Gestaltung des angenehmen Ambientes und für die Gewinnung der oftmals erforderlichen Fachkenntnisse reicht die Zeit bei einem heute geänderten Freizeitverhalten meist nicht mehr.

Die Bereitschaft vieler Naturfreunde und Naturfreundinnen, ihre Freizeit zu Verfügung zu stellen, erfordert aber das Ernstnehmen der Interessen der Freiwilligen, hohen Einsatz und Kreativität. Die im Rahmen des Projektes „Ein König sucht sein Reich“ möglich gewordene hauptamtliche Koordination hat sich dafür als unverzichtbar erwiesen. Daher werden den Interessen, Fähigkeiten und zeitlichen Möglichkeiten entsprechende individuelle Mitmachangebote unterbreitet. Schulung und verantwortungsvolle Einbindung in Planung und Umsetzung sind weitere Voraussetzungen für einen gewinnbringenden Einsatz bürgerschaftlichen Engagements. Das Ehrenamtsmanagement hat sich angesichts der großen Aufgabenfülle in der Biotoppflege und zunehmend leeren öffentlichen Kassen daher zu einer wesentlichen Stütze der Naturschutzarbeit in der NABU-Naturschutzstation entwickelt.

Sie haben Lust, mal mit anzupacken? Dann wenden Sie sich doch an einen der im Projekt mitwirkenden Naturschutzvereine oder melden Sie sich bei der NABU-Naturschutzstation Münsterland. Wir vermitteln Sie dann auf Wunsch auch gerne an unsere Kooperationspartner weiter.