Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Dünen und Sandmagerrasen
Feuchtwiesenschutz
Obstwiesenschutz
Artenreiche Feldflur in Münster
Typische Pflanzenarten
Typische Tierarten
Was kann der Verbraucher tun?
Was kann der Landwirt tun?
Bachpatenschaften
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Lebensraumschutz > Artenreiche Feldflur in Münster > Was kann der Verbraucher tun?

Was kann der Verbraucher tun?

Artenvielfalt hat ihren Preis



Es wäre sehr kurzsichtig, die Schuld für den Artenrückgang in der Agrarlandschaft unseren Landwirten zuzuschreiben. Wer in der Landwirtschaft tätig ist, steht heute unter einem hohen wirtschaftlichen Druck. Ein möglichst ertragreicher Anbau wird daher zur Notwendigkeit und lässt keinen Raum für unerwünschte Konkurrenz auf dem Acker.

Wer heute eine artenfreundliche Landwirtschaft betreiben möchte, kann seine Produkte nicht zum Discountpreis anbieten und ist daher auf Verbraucher angewiesen, die bereit sind, bewusst ein paar Cent mehr zu Gunsten der Natur auszugeben. Hier sind Sie gefragt! 
Mit dem Projekt „Artenreiche Feldflur in Münster“ bietet der NABU die Möglichkeit, den Erhalt typischer Pflanzen- und Tierarten in Münster und gesunden Genuss mit gutem Gewissen miteinander zu verbinden.

In Zusammenarbeit mit heimischen Betrieben hat der NABU eine außergewöhnliche Produktpalette zu Gunsten des Artenschutzes entwickelt, die den Verbrauchern zugleich ein exklusives Geschmackserlebnis ermöglicht. Angeboten werden verschiedene Produkte, die jeweils einen eindeutigen Zusammenhang mit „Äckern“ haben. Mit dem Kauf eines Produktes aus der Reihe „Artenreiche Feldflur in Münster“ ist jeweils ein kleiner Aufpreis verbunden. Die damit erzielten Erlöse setzt der NABU zu 100% zur Erhaltung des Artenreichtums auf Münsters Äckern ein, durch die Anpachtung von Ackerstreifen, die Entschädigung von Landwirten oder die Einsaat von Wildkräuter-Samen.

Sie tragen also direkt zum Schutz der Artenvielfalt in Münster bei, wenn Sie ein Produkt aus der Reihe „Artenreiche Feldflur in Münster“ erwerben. Der NABU wird jedes neue Produkt in der Tagespresse bekannt machen. Achten Sie also beim Einkauf auf das Logo „Artenreiche Feldflur in Münster“!



Bislang sind folgende Produkte erhältlich:




Sieht schön aus, ist lecker und gesund und hilft dem Artenschutz in Münster - das vegane NABU-Brot von Cibaria







Suche 

Das Acker-Stiefmütterchen



Alte Tanten mit...



Die Kornrade



Gefährliche...



Die Saat-Wucherblume



Leuchtendes Gelb im...



Die Kornblume



Heute blau, und morgen...



Der Klatschmohn



Das klassische...



Die Echte Kamille



Kleines Kraut mit...



Nach oben...