Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Dünen und Sandmagerrasen
Feuchtwiesenschutz
Obstwiesenschutz
Artenreiche Feldflur in Münster
Typische Pflanzenarten
Typische Tierarten
Was kann der Verbraucher tun?
Was kann der Landwirt tun?
Bachpatenschaften
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Lebensraumschutz > Artenreiche Feldflur in Münster > Typische Tierarten

Kiebitz und Konsorten

Typische Tierarten der Äcker sind alte Kulturbegleiter des Menschen



Viele der charaktistischen Tierarten unserer Feldflur sind keine ursprünglichen Westfalen und erst mit dem Ackerbau zu uns gekommen. Es handelt sich dabei oft um Arten der Steppen und halboffenen Graslandschaften aus dem asiatischen Raum, die in den neu geschaffenen Agrarlandschaften ihren Lebensraum nach Mitteleuropa erweitern.

Diese Entwicklung ist allerdings schon Jahrhunderte alt, so dass vor allem die Vogelarten wie Feldlerche, Kiebitz und Rebhuhn längst zu unserer Kulturlandschaft gehören und beispielsweise viele Geschichten, Märchen und Liedern bevölkern. Neben den auffälligen und bekannten Vogelarten gibt es aber auch noch viele weitere Tierarten, vor allem unter den Insekten, die vom Lebensraum Acker abhängen. Wenn die Feldvögel verschwinden, werden sich auch diese stillen und unscheinbaren Begleiter verabschieden.

Der NABU in Münster versucht insbesondere die Vogelarten zu schützen, im Wissen, dass damit auch die gesamte Artenvielfalt auf dem Acker erhalten werden kann. Folgende Arten werden im Porträt nachfolgend vorgestellt:

- der Kiebitz

- die Feldlerche

- das Rebhuhn

- die Goldammer



Der Kiebitz ist eine mittlerweile stark bedrohte Vogelart unserer Agrarlandschaft (Foto: NABU/Tom Dove)







Suche 

Das Acker-Stiefmütterchen



Alte Tanten mit...



Die Kornrade



Gefährliche...



Die Saat-Wucherblume



Leuchtendes Gelb im...



Die Kornblume



Heute blau, und morgen...



Der Klatschmohn



Das klassische...



Die Echte Kamille



Kleines Kraut mit...



Nach oben...