Termine Spenden Kontakt
{GROUPS}


Go {LOGIN}

Startseite
Über uns
Artenschutz
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
NaturGenussRoute
Umweltbildung
NABU-Regionalstelle
Naturbeobachtungen
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Impressum

Davert-Depesche+



Kostenlose Zeitschrift rund um die Davert, die...



Info-Faltplan Weidelandschaften

Informationen und eine Karte rund um die...



Bunte Blüten für Schmetterlinge

Tipps für einen schmetterlingsgerechten Garten



NATURZEIT Heft 29



NATURZEIT Heft 29. Die neue NATURZEIT widmet...



NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite:

 

Geschenk gesucht?


Wir haben etwas für Sie! [...mehr]

 

   Erfolgreiche Beweidung der letzten Wacholderheiden

 Schafe fördern bedrohte Lebensräume [...mehr]

 

Ein Hauch von Vorfrühling

11.01.18 

Frühe Haselblüte im Münsterland

Blühende Haselkätzchen, weiße Spitzen an den Schneeglöckchen, aufgeregt zeternde Meisen - wer sich in diesen Tagen aufmerksam durch die Natur bewegt, kann bereits die ersten...


mehr...

 

Feuchtwälder im Klimawandel – Status und Zukunft

11.01.18 

Fachtagung des Waldklimafonds-Projektes „Fit für den Klimawandel“ am 15.-16. Februar in Münster

Im Süden von Münster werden seit 2014 Maßnahmen zur Anpassung von Feuchtwäldern an den Klimawandel umgesetzt – in Kombination mit umfangreicher Begleitforschung und...


mehr...

 

Stunde der Wintervögel

03.01.18 

Am kommenden Wochenende 5.-7. Januar Vögel beobachten und melden

Der Countdown läuft: Für das kommende Wochenende (5. bis 7. Januar) ruft der NABU zum achten Mal zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den...


mehr...

 

Die Königin ist tot - es lebe die Königin

21.12.17 

Im Winter ziehen die Bewohner der Hornissen- und Wespennester aus – was tun mit dem leeren Nest?

Ein Wespen- oder Hornissennest am Haus - kann man das jetzt gefahrlos entfernen? Ja: Nach den ersten Frostnächsten im Herbst sterben die Arbeiterinnen bei den Hornissen und Wespen. Nur die im...


mehr...

 

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2018!

20.12.17 

Geschäftsstelle auf Haus Heidhorn am 2. Januar wieder geöffnet

Das gesamte Team der NABU-Naturschutzstation Münsterland wünscht ganz herzlich frohe Weihnachten und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr! Der NABU bedankt sich...


mehr...

 

Klima schützen leicht gemacht

20.12.17 

Neue Ausgabe der Davert Depesche+ erschienen

Das Thema Klimaschutz hat es längst in die Köpfe der breiten Bevölkerung geschafft. Dass der Wald einer unserer größten Klimaschützer ist, wissen aber nur wenige. Er...


mehr...

 

Von Erlenzapfen-Eulen und Hiltruper Strolchen

19.12.17 

Neue Ausgabe des Newsletters "Bachstelze" für die Bachpatenschaften in Münster erschienen

Haben Sie schon mal was von "Erlenzapfen-Eulen" gehört? Oder von "Hiltruper Strolchen"? Dies sind einige Themen in der neuen Ausgabe des Newsletters "Bachstelze", der soeben von der...


mehr...

 

Auf den Spuren von Dr. Eike

17.12.17 

NABU-AG Botanik erkundet den Wald-Klima-Lehrpfad in der Hohen Ward

Immer dem lustigen Eichhörnchen nach - "Dr. Eike" weist den Weg. Die AG Botanik des NABU Münster erkundete am vergangenen Freitag, den 15. Dezember, den neuen Wald-Klima-Lehrpfad der...


mehr...

 

Schutz von Kiebitz, Wildtieren und Obstwiesen in Münster

15.12.17 

Runder Tisch Artenschutz zur Kooperation mit der Landwirtschaft in Münster

Bereits zum sechsten Mal haben die Münsteraner Landwirte am vergangenen Mittwoch, den 13. Dezember, zu einem "Runden Tisch Artenschutz" eingeladen. Die Vertreter der Landwirtschaft kamen...


mehr...

 

Um- und Wiederansiedlung von Amphibien und Reptilien - Beispiele, Probleme, Lösungsansätze

12.12.17 

Neue Buchveröffentlichung unter Beteiligung der NABU-Naturschutzstation Münsterland

Die Bedeutung von Um- und Wiederansiedlungen bei Amphibien und Reptilien hat in den letzten Jahren stark zugenommen und wird auch in Zukunft kontinuierlich steigen. Dabei sind viele fachliche...


mehr...

 >>
Suche 

Feuchtwälder im Klimawandel – Status und Zukunft



Fachtagung des Waldklimafonds-Projektes „Fit...



vergebene Aufträge





Natur für Alle



Barrierefreie Naturerlebnisse im Münsterland ...



Kindergeburtstage



Spiel und Spaß in der Natur



Fit für den Klimawandel



Stabile Wälder im Münsterland - Projekt...



Kiebitzschutz: Tipps für Landwirte



Erste Gelege müssen geschützt werden...



Filmbeitrag: Von der Davert in die Emsaue



Die Arbeit der NABU-Naturschutzstation Münsterland...



Werden Sie Bachpate in Münster!



Engagement für unsere Gewässer...



Leserfotos gesucht!



Schicken Sie uns Ihre schönsten Naturbilder aus dem...



Botaniker gesucht



Landesweite Erfassung gefährdeter Pflanzenarten...



Freiwilliges Ökologisches Jahr



und Bundesfreiwilligendienst...



Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook oder Google+



 Nichts mehr Verpassen! Führungen, Aktionen,...



 Naturschutz geht durch den Magen

 Fleisch von den Weideflächen der Emsaue zu...



Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der Naturschätze des Münsterlandes...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von Beweidungsprojekten mit Auerochsen und...



EmsaktionärIn werden !

Ab Spenden in der Höhe von 50 Euro für den Grunderwerb...



Treten Sie ein für Mensch und Natur!

Werden Sie NABU-Mitglied! ...



Termine

Nach oben...