Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Kiebitz
Ein König sucht sein Reich
Eisvogel
Ringelnatter
Kennzeichen
Größe
Fortpflanzung/Alter
Jahresverlauf
Lebensraum
Nahrung
Verbreitung
Schutz
Meldungen
Bisherige Ergebnisse
Grasfrosch in Davert
Helmazurjungfer
Tagfalter der Davert
Hornissen
Gefährdete Pflanzenarten
Mauersegler
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Artenschutz > Ringelnatter > Verbreitung

 Verbreitung

 Angaben zur Verbreitung der Ringelnatter sind schwierig und basieren bisher überwiegend auf Zufallsfunden.

 Für das Gebiet der Stadt Münster versucht die NABU-Naturschutstation im Rahmen dieses Artenschutzprojektes einen besseren Überblick zu bekommen.

 Der Einsatz so genannter Schlangenbleche bildet eine Grundlage zum Nachweis von Ringelnattern. Unter den mikroklimatisch begünstigten Trapezprofilblechen finden Schlangen Deckung und höhere Temperaturen als in der Umgebung. Bei regelmäßigen Kontrollen der Bleche können so auch die sehr scheuen und sonst nicht greifbaren Ringelnattern nachgewiesen werden.

Schlangenblech im Einsatz

 Bisherige Zufallsbeobachtungen lassen auf eine gute Besiedlung entlang von Ems und Werse schließen. Auch aus der Davert gibt es einige Hinweise. Ob die Bestände isoliert sind, oder ein Austausch über verschiedene Ausbreitungskorridore stattfinden kann soll ein Ergebnis der Untersuchungen werden.

 Die Situation der Ringelnatter in Nordrhein-Westfalen finden Sie auf den Internetseiten zur Herpetofauna Nordrhein-Westfalens.

 Wegen der schwierigen Erfassbarkeit der Art kommt es auch auf Ihre Zufallsbeobachtungen an.
Vielleicht bringt uns Ihre Beobachtung wieder ein Stück weiter. Die Wahrscheinlichkeit, dass außer Ihnen noch niemand "Ihre" Ringelnatter zu Gesicht bekommen hat ist in Münster ziemlich hoch.

Na dann, schnell zur Meldung!

Weiter zum Schutz




 




 

Suche 

Nach oben...