Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Kiebitz
Fortpflanzung
Maßnahmen
Nestmarkierung
Ein König sucht sein Reich
Eisvogel
Ringelnatter
Grasfrosch in Davert
Helmazurjungfer
Tagfalter der Davert
Hornissen
Gefährdete Pflanzenarten
Gebäudebrüter
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
Umweltbildung / BNE
NABU-Regionalstelle
Naturschutz in der Stadt
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Datenschutz
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Artenschutz > Kiebitz > Maßnahmen > Nestmarkierung

Markierung von Kiebitznestern

Die landwirtschaftliche Bodenbearbeitung verursacht große Verluste bei Kiebitzgelegen

Kiebitznestsuche: 5 Nester in 12:30 Minuten (externer YouTube-Link)

Abhilfe schafft die Markierung der Nester mit Stöcken, die von den Maschinenführern gesehen werden können. Durch Umfahren des Nestes mitsamt der Markierungen gehen nur wenige Quadratmeter der Produktionsfläche verloren und die Gelege werden verschont.

Zur Markierung müssen die Nester aber erstmal gefunden werden.

Um den Aufwand hierfür zu minimieren, haben wir im Rahmen des Projektes im Bundesprogramm Biologische Vielfalt eine einfache Methode entwickelt.

Ausgestattet mit einem Laserentfernungsmesser und einer Smartphonekamera können beliebig viele Nester in einem Arbeitsgang auf einer Fläche gefunden werden.

Das Video zeigt die Suche von fünf Nestern in weniger als 13 Minuten.







Suche 

Spenden Sie für den Schutz unseres Naturerbes !

Die Bewahrung der...



Weidetier-Patenschaften

Die Einrichtung von...



Nach oben...