Termine Spenden Kontakt
Startseite
Über uns
Artenschutz
Kiebitz
Ein König sucht sein Reich
Projektportrait
Eisvogel
Ringelnatter
Grasfrosch in Davert
Helmazurjungfer
Tagfalter der Davert
Hornissen
Gefährdete Pflanzenarten
Mauersegler
Lebensraumschutz
Landschaftspflege
Weidelandschaften
NaturGenussRoute
Umweltbildung
NABU-Regionalstelle
Naturbeobachtungen
Naturschutz in der Stadt
Presse
Pressearchiv
Mitglied werden
Aktiv sein
Kontakt
Unsere Partner
Impressum

NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.
Haus Heidhorn
Westfalenstr. 490
48165 Münster

Tel. 02501 - 9719433
Fax: 02501 - 9719438
E-Mail: info@NABU-Station.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50
Konto-Nr. 26 00 52 15

IBAN DE 41 4005 0150 00 26 00 5215
BIC WELADED1MST

Startseite: Artenschutz > Ein König sucht sein Reich

 Beobachtungen von Laubfröschen

 Haben Sie einen Laubfrosch gehört, oder kennen Sie jemanden, der Laubfrösche beobachtet hat? Dann teilen Sie uns bitte möglichst genau alle Beobachtungsumstände mit, denn nur dort wo Vorkommen bekannt sind, können wir uns für deren Schutz engagieren.

 Sie können Ihre Beobachtungen auf dieser Seite eintragen, oder uns gerne auch mit angehängtem Kartenausschnitt per Mail oder Post zuschicken. Oder Sie rufen uns an. Wir sind gerne für Sie da!

Meldungen bitte an:

Christian Göcking
NABU-Naturschutzstation Münsterland
Zumsandestraße 15
48145 Münster


Tel. 02 51-9 87 99 53

Gerne auch direkt:

Meldeformular für Laubfroschbeobachtungen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  
   

 
Anrede:
Vorname / Nachname: /
Anschrift:
PLZ / Ort: /
Vorwahl / Tel.-Nr.: /
E-Mail:
Was haben Sie beobachtet?
Datum der Beobachtung
Wetter/Temperatur
Beobachtungsumstände
Fundortbeschreibung

 

Suche 

Nach oben...